Meine Verrücktheit lieben

 

Ui. Ich bin verrückt.

Ich mache alles anders als alle.

Ich denke anders.

Ich handle anders.

Ich fühle anders.

Ich werde geführt von meiner Intuition.

Von meinem Herzen.

Ich fühle meinen Schmerz.

Ich fühle meine Trauer.

Ich fühle was mir hilft und was mir gut tut.

 

Ich heile mich selbst.

Ich heile mich durch Kunst.

Das Leben ist Kunst.

Ich bin Kunst.

Mein Fühlen ist Kunst.

Mein Sehen ist Kunst.

 

Ich sehe die Welt mit anderen Augen.

Mit meinen Augen.

Neugierig, freudig beobachte ich alles.

Mich interessiert das Leben.

Und alles was dazu gehört.

 

Ich stelle viele Fragen und stelle vieles in Frage.

Doch ich bin mir treu.

Ich verstehe mich.

Ich weiss was ich tue.

Und ich weiss was ich fühle.

 

Gefühle sind mein zu Hause.

Gefühle sind meine Aufgabe.

Es ist meine Aufgabe, die Menschen wieder ins fühlen zu begleiten.

 

Das ist schmerzhaft?

Verwirrend?

Provokant?

Verrückt?

 

Für mich das natürlichste auf der Welt.

Meine Art zu leben.

Meine Art meine Gefühle zum Ausdruck zu bringen.

 

Ich bin verrückt und ich liebe es.

Ich liebe mich und meine Verrücktheit.

Und wer mich begleiten mag, der liebt genau das an mir.

Der liebt mich genau darum, weil ich so bin, wie ich bin.

Voller Gefühle.

Pur.

Echt.

Ohne Maske.

Im Vertrauen.

Verrückt.

 

 

Nicoletta Buri - 3.11.2018

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KUNST - WORTE - HEALING

ZAUBERLAND TATTOO

 

Künstlerin  

Lebenskünstlerin 

Innen-Reiserin

Gefühls-Forscherin

Entdeckerin

 

NICOLETTA BURI

Auf der Reise nach Innen -

mitten aus dem Leben

 

BLOG & VLOG

 

worte@nicolettaburi.com