Du darfst gehen

Heute bin ich traurig und berührt und

es muss raus - nur so kann es heilen...

 

***

Und da kommt es wieder

Ich schaue in den Spiegel

Und sehe sie

 

Diese Flecken

diese feinen Unreinheiten

 

Immer an denselben Stellen

Unter den beiden Mundwinkeln

Richtung Kinn

 

Sie kommen immer wieder

Immer dann

Wenn ein Treffen

Mit einem Mann

bevorsteht

 

Begonnen hat es

Nach dem Tod meiner Tochter

Nach der Abschiedsfeier

 

Da begann es

ZACK

Von einem Tag

Auf den anderen

War es da

 

Es war lange da

Sehr lange

Mehr als ein Jahr

Mal mehr

Mal weniger

Doch es war stetiger Begleiter

 

Ja

es war mein Schutz-Mechanismus

Keine Männer zu treffen

Ich konnte so einfach nicht

Weil ich mich schämte

Fuer mein Aussehen

 

Weil ich mich schämte

Für mich

Fuer meine Unperfektheit

 

Es diente mir

Es diente mir

Bei mir zu bleiben

 

Es war noch zu früh

Es hielt mich zu Hause

Es wollte mich heilen

Und schützen

 

Ja

Es wurde in den 2,5 Jahren

Immer weniger und weniger

Es durfte sich schon vieles lösen

 

Doch nun ist es wieder da

Noch ein letztes Mal

 

Ich danke ihm

Ich danke mir

 

Doch nun kannst du gehen

Ich bin bereit

 

Der nächste Schritt

Meiner Heilung

Darf zusammen

Mit einem Mann

Stattfinden

 

Ich bin bereit

Ich bin bereit

Ich bin bereit

 

Danke

Dass du da warst

Danke

Dass du mich gelernt hast

Mich zu lieben

Auch in diesen Momenten

Wo ich mich hässlich fühle

 

Danke

Es ist nun an der Zeit

Zu gehen

 

Du darfst mich verlassen

Du darfst heilen

Du darfst fliegen

Du darfst einfach gehen

 

Ich bin bereit

Ich bin bereit

Fuer den nächsten Schritt

Fuer noch mehr Tiefe

Fuer noch mehr MICH

 

Ich bin bereit

Fuer den nächsten Schritt

Ohne DICH

 

Danke

 

 

Nicoletta Buri - 12. Mai 2018

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KUNST - WORTE - HEALING

 

Künstlerin  

Innen-Reiserin

 

NICOLETTA BURI

Auf der Reise nach Innen -

mitten aus dem Leben

 

BLOG & VLOG

 

worte@nicolettaburi.com