wer bin ICH? #2 das Rauchen?

Was genau hat mir das Rauchen gegeben? 

 

Ich habe in meinem Leben nun immer wieder mal Zeiten gehabt

wo ich geraucht habe und Zeiten wo ich nicht geraucht habe.

Die Zeiten des Nicht-Rauchens sind eindeutig mehr… :) 

 

Das Rauchen betäubt mich.

Das Rauchen vernebelt.

Ich fühle mich nicht mehr so intensiv. 

 

Rauchen als Schutz vor all den Gefühlen, die da hochkommen wollen.

Rauchen als Schutz.

 

Weil ich sie nicht fühlen will, die Gefühle - meine Gefühle - weil ich sie unterdruecken will. 

So wie wir es gelernt haben, von klein auf. 

 

Benebeln. Wir sehen nicht mehr so klar.

Wir werden orientierungslos.

Weil wenn wir klar sehen, dann sehen wir auch was es für uns zu tun gibt.

Nämlich in unserer Kraft das zu leben wofür wir hier sind.

Das wiederum macht vielen Angst.

Die meisten Menschen haben die größte Angst vor ihren eigenen Macht.

Davor, wie stark und kraftvoll sie sein können. Was SIE bewirken können.

 

Also lieber etwas benebeln und das einfache Leben leben. 

So wie alle.

 

Erdung.

Ich hatte das Gefühl rauchen erdet mich.

Ich war ziemlich abgespacet unterwegs… voller Energie.

Plötzlich dachte ich, dass ich mich entferne von den „Menschen“ hier unten auf der Erde.

Ich fühlte mich als Alien. Ich machte nichts mehr mit, was die meisten tun.

Ich war wirklich „komisch“ geworden. (also nicht für mich :))

Ich hatte das Bedürfnis wieder mal zu tun, was alle tun.

Einfach ein bisschen „erdiger“ werden.

Also, fing ich wieder an zu rauchen.

 

Doch Rauchen erdet dich nicht wahrhaftig.

Es bringt dich zwar wieder mehr zu den „Normal-Menschen“

weil deine Schwingungs=Frequenz dadurch sinkt,

aber die Erdung die dir Energie schenkt und Kraft, erhaelst du nicht durchs Rauchen.

 

Ich bekam oft eine klare Information von der geistigen Welt, wenn ich fragte,

warum es mir denn nun wieder so scheisse geht,

ja so scheisse wie schon lange nicht mehr.

Warum ich denn so lustlos bin, so energielos…

 

Sie sagten nur: „ Ja wann hat das Ganze denn angefangen?“ 

 

Und ich überlegte…

und es war einfach tatsächlich so,

dass seit ich wieder mit dem Rauchen angefangen hatte,

ging es wieder Schritt für Schritt Berg ab. 

 

Ich wollte es einfach nicht einsehen.

Ich wollte nicht aufhören. Ich hatte so einen Spass daran. :D

Das redete mir jedenfalls mein Verstand so ein. 

 

Es gibt viele Gründe warum Menschen rauchen,

aber es ist immer ein auffüllen von einem Mangel. 

 

Wir machen es als Ablenkung. Wie das Essen. Spielen. Immer Menschen treffen.

Pläne schmieden. usw…

 

Alles Ablenkungen, weil wir nicht mit uns allein sein wollen -

oder weil wir die Gefühle nicht fühlen wollen, die eben dann hochkommen,

wenn wir alleine sind oder auch in der Gruppe.

 

Ich bin dankar, dass ich noch einmal diesen Prozess

des Rauchens durchleben durfte.

Ich sehe jetzt, was es mit mir gemacht hat.

Ich sehe alles ganz klar. 

 

Alles passiert aus einem Grund.

Darum, habe ich auch während dieser Rauchzeit -

mich nicht verurteilt.

 

Ich wusste, es gehört gerade zum Prozess.

Ich muss es nochmal erleben. 

Ich brauch es jetzt einfach gerade. Es wird auch wieder vorbei gehen. 

 

Und wer weiss das schon - wie oft einem das im Leben passiert.

Das kann in den unterschiedlichsten Bereichen sein. 

Das kann auch beim Thema essen sein -

dass man wieder in alte Gewohnheiten zurückfällt für gewisse Zeiten… 

 

Es ist alles ok.

Nichts ist schlecht.

Wir dürfen einfach annehmen was gerade ist.

 

Ich habe ein paar wirklich wirksame Tools für mich entdeckt,

wenn es darum geht aufzuhören mit dem Rauchen. -> wollt ihr da mal ein PDF dazu oder so? 

 

Aber schlussendlich ist es egal welches Tool du nutzt,

denn wenn du nicht willst, dann funktioniert kein einziges Tool. 

 

Du musst es wirklich von Herzen wollen.

 

Es ist ganz einfach. Es ist nur eine Entscheidung.

 

Es ist eine kleine kraftvolle Entscheidung.

 

Das ist alles.

 

DEINE ENTSCHEIDUNG.

 

<3 

 

LoVE YoU

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katjusha fisher (Donnerstag, 11 Januar 2018 10:44)

    Hallo
    ist gerade mein Thema....genau so....und hänge da in der Schleife....falls du tools hast....☺....liebste grüße....katja

  • #2

    Eveline (Donnerstag, 11 Januar 2018 15:06)

    Liebe Nicoletta,
    Du sprichst mich an.
    Genauso wie Du hier Deine Situation beschrieben hast bin ich auch gerade.Könntest Du mir bitte Tools senden?Liebe Grüsse Eveline